Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Premiere: Erstmalig Ergebnisse per SMS vom Marathon

Der BERLIN-MARATHON hat sich seit jeher als Trendsetter weltweit einen Namen

gemacht. Begann hier

1994 mit der Premiere der Einführung des Champion Chips, die

Nettozeitnahme, so wird es diesem

Jahr beim 27. real,- BERLIN-MARATHON eine andere Premiere geben.

Die Laufzeiten der Teilnehmer können nach Überqueren der Ziellinie

sofort durch SMS (per Mobil-

telefon, bzw. Handy) weltweit verschickt werden.

Eine Kurznachricht wird unmittelbar nach Zieleinlauf des Teilnehmers versendet.

Die Nachricht

enthält Startnummer, Einlaufplatz, Vor- und Zuname, Nettozeit, die beiden

Halbmarathonzeiten,

evtl. Rang, die Durchschnittgeschwindigkeit, Kilometergeschwindigkeit, einen

Gratulationstext.

Ein Sponsor für diesen einmaligen Service wird noch gesucht.

Der Teilnehmer kann bis zu drei Mobiltelefonnummern seiner Wahl angeben

(Freund/Freundin,

Angehörige) an die er stolz seine Ergebnisse verschicken will.

Er muß auf die Startseite des real,- BERLIN-MARATHON

www.berlin-marathon.com vorher surfen,

seine Startnummer eingeben und die gewünschten Handynummern.

Der Ergebnisdienst funktioniert weltweit (auch in englisch) und ist absolut

kostenlos.

Das System wurde entwickelt von Prof. Dr. Alois Ferscha vom Institut

für Informatik und

Wirtschaftsinformatik der Universität Wien und beim Vienna City Marathon

am 21. Mai 2000

erfolgreich auf nationaler Ebene durchgeführt. Auch beim BERLIN-MARATHON

hat Prof. Dr. Ferscha

die technische Leitung. In Zusammenarbeit mit dem hiesigen Zeitnehmer des

Chipsystems

Frielingsdorf & Mika wird der Ergebnisdienst per SMS zum ersten Mal

weltweit angeboten.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an