Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Marathon-Splitter

Die "Blue-Line", Ideallinie für die Läufer, wurde

Montagnacht in einer achtstündigen Aktion auf die Laufstrecke Straße

vom Start bis zum Ziel aufgetragen. Angeführt und beschützt wurde der

"Farb-Konvoi" von der Berliner Polizei, da die Strecke auch im

Gegenverkehr verläuft. Die "Green-Line" für die Skater wird

Donnerstagnacht, unter Leitung von Wolfgang Weising, und einer

Farbsprühmaschine einer Berliner Firma aufgetragen. In der Mittwoch Nacht

wird die Strecke, wieder mit Hilfe der Polizei, offiziell von

AIMS-Generalsekretär Hugh Jones (London) zusammen mit dem Berliner

Vermesser Siegfried Menzel überprüft und vermessen.

Schneller Philharmoniker: Christoph Hartmann (Oboe), Mitglied der Berliner

Philharmoniker, ist Teilnehmer des real,- BERLIN-MARATHON 2000 (Startnummer

6724). Christoph Hartmann ist schnell, 1999 wurde er in Berlin 283. mit

2:45:27!

Die ganze Familie läuft: Das ist ganz selten. Eine vierköpfige

Familie läuft gemeinsam den BERLIN-MARATHON: Eberhard Frixe (50),

grüne Jubilee-Club Startnummer 616 läuft zum 13-mal den

BERLIN-MARATHON, seine Frau (48) und Tochter (22) zum zweiten Mal und der Sohn

(23) zum ersten Mal.

Zug- und Bremsläufer: Beim Marathon wird es "Zug- und

Bremsläufer" geben. Diese vom SCC gestellten Läufer werden

bestimmte Zeiten mit ihren Läufern versuchen zu erreichen. Sie sind mit

Luftballons gekennzeichnet und haben die gewünschte Zeit auf dem

Rücken vermerkt. SCC-Trainer John Kunkeler hat folgende Zeiten festgelegt:

unter 2:25:00/2:30:00/2:45:00/3:00:00/3:15:00/ 3:30:00 und unter 4:00:00

Stunden. Jens Karraß (SCC) führt z.B. die Läufer unter

2:45:00.

Carmen Nebel, UNICEF-Botschafterin und erfolgreichste

Unterhaltungsmoderatorin im deutschen Fernsehen wird beim des 27. real-

BERLIN-MARATHON zusammen mit dem Regierenden Bürgermeister Eberhard

Diepgen den Startschuss abgeben.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an