Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Marathon-Splitter 4

Noch Ergebnisse: Preis der "Uniformierten" um den

Ehrenpreis des Regierenden Bürgermeisters. Zehnerteams von

Bundesgrenzschutz, Bundeswehr, Feuerwehr und Polizei. 1. BSG Ost I 2. BSG Ost

II 3. Bundeswehr I 4. Polizei Berlin I 5. BSG Ost III 6. Bundeswehr II 7. BSG

Ost III 8. Polizei Berlin II 9. Bundeswehr III

Power-Walking: 1. Hans Kreidl (Zillertal) 3:45:37 158.

Friedegard Liedtke 7:09:00 (Jg. 1916)

76. Teilnehmer liefen ihren 10. Marathon: Der

BERLIN-MARATHON Jubilee-Club hat 76 neue Mitglieder. Damit erhöht sich die

Mitgliederzahl auf 712 insgesamt. Die Neuen wurden gleich am Ziel

"herausgefischt" und erhielten ihre Urkunde und ihre

Aufnahmebestätigung anschließend auf der Siegerbühne auf dem

Breitscheidplatz.

Bernd Hübner (SCC) wurde 1.555. mit 3:10:40 und erhöhte seine Zahl

der erfolgreichen BERLIN-MARATHON auf 27 Läufe! Er wurde abends um 23.15

Uhr im BKA-Zelt auf dem Schlossplatz in Mitte bei der "Präsentation

der Sieger" von etwa 2.000 tanzenden Besuchern begeistert gefeiert. Vor

dem Eingang des BKA-Zeltes konnten die Besuchern und Teilnehmer die

vollständige vorläufige Ergebnisliste des TAGESSPIEGEL mit allen

Zeiten kaufen.

Prominente Teilnehmer: Unter anderem liefen der

Bundesaussenminister Joschka Fischer (Platz 8.921 / 3:55:58), der Musiker Joey

Kelly (Platz 9.119 / 3:55:35), Filmproduzent und Regisseur Vol-ker

Schlöndorff (Platz 20.432 / 5:00:05).

10.642 SMS Ergebnisse versandt: Die Premiere des

Ergebnisdienstes des Veranstalters per Handy Ergebnisse weltweit zu

verschicken, war ein riesiger Erfolg. Trotz nur einwöchiger

Vorbereitungszeit wurden 10.642 Ergebnisse in weniger als einer Minute nach

Zieleinlauf. Nutzer der Berliner U-Bahn berichteten vom ständigen Piepsen

der Handys von Angehörigen der Läufer, die damit wussten, dass der

Teilnehmer in welcher Zeit im Ziel war. 1000. Marathon: Horst Preisler lief

seinen 1.000 Marathon in 3:47:55 und wurde 7.390.

Dank des SCC: Der SCC Berlin, Veranstalter des 27. real,-

BERLlN-MARATHON bedankt sich bei allen Helfern, Vereinen, Verbänden, bei

den Berliner Zuschauern (in Namen der Läufer), den Medien und den

Hilfsorganisationen: DRK, THW, Polizei, Bundesgrenzschutz, Bundeswehr und BVG.

Die ersten 63 Anmeldungen für den 28. BERLIN-MARATHON am 30. September

2001 liegen bereits vor.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an