Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Die Deutschen Marathonmeisterschaften 2002

Anläßlich seines 100-jährigen Jubiläums führt SCC

Berlin innerhalb des 29. real,- BERLIN-MARATHON auch die Deutsche

Marathonmeisterschaften 2002 durch. Es ist die damit vierte Deutsche

Marathonmeisterschaft, die der SCC für den Deutschen

Leichtathletik-Verband durchführt.

Das korrekte Anmeldeverfahren der Leichtathletikvereine für die

Teilnehmer der Deutschen Marathonmeisterschaften beim real,- BERLIN-MARATHON

2002.

Aufgrund von zunehmenden Teilnehmernachfragen müssen wir nach

Durchsicht der DLV-Ausschreibung zur Deutschen Marathonmeisterschaft 2002 (

Seite 128) innerhalb des real,-BERLIN-MARATHON auf eine Formulierung hinweisen,

die bei den Lesern zu Verwirrungen führt:

„ ... bei Meldungen/Meldeschluss (3. Absatz) ...“

„... beim eigenen Landesverband sowie parallel schriftlich über die

Organisation des real,- BERLIN-MARATHON ... „.

Diese Formulierung führt leider zu Doppelmeldungen über den LV und

bei uns. Doppelmeldungen müssen aber unbedingt vermieden werden, um einen

reibungslosen Ablauf der Vorbereitungen zu garantieren.

Daher ist mit ... „parallel beim real,- BERLIN-MARATHON“ ... nur

die Information über den Meldevorgang beim

BERLIN-MARATHON gemeint, (auf den die Vereine aber auch verzichten

können).

Deswegen verweisen wir hiermit auf das korrekte Anmeldeverfahren:

Beachten Sie bitte unbedingt den richtigen Ablauf der Meldungen zur

Deutschen Marathonmeisterschaft:

  • 1.) Der LA-Verein meldet an seinen Landesverband
  • 2.) Landesverband meldet an Ausrichter real,-BERLIN-MARATHON (Sport-Club Charlottenburg).

Wenn dieser Meldeweg eingehalten wird, entstehen keine Doppelmeldungen.

Bei der Verwendung des DLV-Meldebogens sind bitte auch unbedingt alle vom

Veranstalter geforderten Teilnehmerangaben wie Chipnummer (wenn Chipbesitzer)

und die genaue Teilnehmeranschrift mitanzugeben.

Auch war leider ein falscher Betrag für die Mietkosten des Chips

genannt worden. Richtig muß es heißen:

„Der Teilnehmer hinterlegt bei Startnummernabholung ein Pfandgeld in

Höhe von 31,- Euro für einen Mietchip. Bei der Rückgabe (nur am

Veranstaltungstag) werden 25,- Euro wieder zurück gezahlt“.

Wir bitten um Nachsicht bei den aufgekommenen Irritationen.

Wir freuen aus auf die Teilnehmer der Deutschen Marathonmeisterschaften des

DLV in Berlin.

Horst Milde

real,- BERLIN-MARATHON

Race Director

Lutz Derkow

real,- BERLIN-MARATHON

Wettkampfbüro

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an