Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Der Gänsebratenverdauungslauf startet am Zweiten Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr

Zum siebenten Mal veranstaltet SCC-RUNNING am Zweiten Weihnachtsfeiertag den Gänsebratenverdauungslauf. Dieses lockere Rennen ohne Wettkampfcharakter wird am kommenden Montag um 10 Uhr am Mommsenstadion (Waldschulallee) gestartet. Zuletzt beteiligten sich knapp 300 Läufer am Gänsebratenverdauungslauf. Dabei werden rund 10 Kilometer durch den Grunewald gejoggt – so können einige der zusätzlichen Kalorien des Weihnachtsfestes gleich wieder abgebaut werden.

Viele Läufer werden mit roten Weihnachts-Zipfelmützen am Start erwartet, vor einem Jahr hatten sich zudem ein Engel und ein Weihnachtsmann mit ausgestopfter Gans in das Feld gemischt. Die Läufer werden an der Försterei Saubucht ihren Lauf unterbrechen, denn dort gibt es Glühwein und Weihnachtsgebäck.

Hier übergeben die Läufer dem Ex-Förster Hans Lippert auch kleine Geschenke. Förster Lippert stellt der Berliner Laufgemeinde das ganze Jahr über auf seinem Zaun immer frisches Wasser zur Verfügung, wenn die Läufer tief im Grunewald beim Training die Försterei passieren. 

Start: 10.00 Uhr am Mommsenstadion, Waldschulallee 34.

Dauer 60 - 90 Minuten, Kilometerschnitt 6.30 Minuten.

Das Mommsenstadion ist als Sonderservice für die Weihnachtsabspeckläufer von der Sportverwaltung von Charlottenburg-Wilmersdorf mit den Umkleiden und den Duschen geöffnet.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an