Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

Charity-Aktion Vattenfall BERLINER HALBMARATHON – Teil (2/5)

Der Vattenfall BERLINER HALBMARATHON und die Halbmarathonspende gehören seit Jahren fest zusammen. In diesem Jahr geht Vattenfall dabei einen neuen Weg: Statt wie bisher die gesamte Summe einem förderungswürdigen Empfänger zukommen zu lassen, können die Berlinerinnen und Berliner vom 16. Februar bis zum 3. März 2015 auf der Internetseite des Unternehmens darüber abstimmen, welche drei Projekte jeweils 10.000 Euro erhalten sollen.

Wir stellen in dieser Woche täglich zwei Projekte vor, die zur Auswahl stehen. Die Reihenfolge der Vorstellung wurde ausgelost.

Energie an den Start

LIFE e.V. setzt sich für Inklusion in allen gesellschaftlichen Bereichen ein, hilft Mädchen beim Einstieg in Naturwissenschaft/Technik, ist aktiv im Umwelt- und Klimaschutz. Mit „Energie an den Start“ will der Verein Mädchen mit und ohne Behinderung an Berufe im Umweltschutz heranführen und sie bei der Berufswahl unterstützen. Experimentier-Workshops in Schulen, Unternehmensbesichtigungen und Interviews von „Role-Models“, die Lust auf Berufe im Umwelt- und Klimaschutz machen, stehen auf dem Programm.

Wenn das Projekt genügend Stimmen erhält und unter den Top-3 der Vattenfall-Charity-Aktion landet, dann würde der Verein die 10.000 € für die Organisation und Durchführung von Projekttagen an Schulen und Förderzentren sowie für Betriebserkundungen einsetzen. Besonders die Betriebserkundungen von Mädchengruppen aus dem Teilnehmerinnen-Kreis der Projekttage, die persönliche Begegnungen mit Vorbildern aus dem Kreis der Auszubildenden und Beschäftigten der einbezogenen Betriebe ermöglichen, geben den Mädchen Mut zu einer technischen Berufswahl.  

You+Me=We

Flüchtlingskinder und Kinder von hier kommen an ihren Grundschulen in gemeinsamen Aktionen zusammen. Erster Baustein ist die Kiezrallye in und rund um die Grundschule. Getreu dem Motto You+Me=We. Wenn jemand neu in Berlin ist (you) und von mir willkommen geheißen wird (me) kann daraus ein Wir (we) entstehen.

Sollte das Projekt unter die Top-3 gewählt werden, dann würde der gemeinnützige Verein die 10.000 € für den Ausbau der Kiezrallye sowie der Veranstaltung von weiteren Aktionstagen verwenden. Zudem könnte ein geplantes Theaterprojekt umgesetzt werden.

 

Beim Voting hat jeder nur eine Stimme. Dabei sollte beachtet werden, dass viele Unternehmen lediglich eine IP-Adresse haben – Bei einer Onlinewahl von zu Hause wird die Stimme also sicher gezählt. Auch nach Ende unserer Vorstellungsreihe bleibt genügend Zeit zum Abstimmen – mit mehr Hintergrundwissen zu den Projekten.

Hier geht es zum Onlinevoting.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an