Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Chance für Haile Gebrselassie auf 1 Mio. US $ beim Marathon in Dubai

Artikel des Running News Network

Die Meldung von Haile Gebrselassies letztem Weltrekord war kaum gedruckt, da unterschrieb der äthiopische Laufstar bereits für seinen nächsten Rekordversuch beim Standard Chartered Dubai Marathon Mitte Januar 2009. Wenn ihm dieser gelingt, gehört ihm ein ausgelobter Bonus in Höhe von 1. Mio. US $. Das Preisgeld des Marathons in Dubai, die höchste Siegprämie aller Marathon-Läufe weltweit, beträgt für den Sieger bei den Frauen und Männern jeweils 250.000 US $.


Haile Gebrselassie gewann bereits Anfang 2008 in Dubai, startete allerdings viel zu schnell und lief am Ende 2:04:53 Stunden, seine zweitschnellste Zeit nach seinem Weltrekord von 2:04:26 beim Marathon 2007 in Berlin. Beim Lauf am letzten Sonntag in Berlin lief Haile mit 2:03:59 seine 26. Weltrekordzeit, wurde der erste Läufer in der Marathongeschichte, der unter 2:04:00 Stunden lief, und hält die drei schnellsten Zeiten.


Sein erneuter Start in Dubai am 16. Januar 2009 wird mit Spannung erwartet. „Beim letzten Mal in Dubai habe ich einen Fehler beim Tempo gemacht,“ sagte Gebrselassie nach seinem Sieg in Berlin. „Ich habe aber aus diesem Fehler gelernt. Für einen weiteren Rekord muss alles perfekt sein, das Wetter, die Tempomacher. Ich weiß, dass ich irgendetwas um 2:03:00 Stunden laufen kann. Sofern ich mich nicht verletze, sogar 2:02:59 Stunden, aber in Anbetracht meiner Form und meines Alters 2:03:30 Stunden oder 2:03:20 Stunden.“


Peter Connerton, der Renndirektor in Dubai, erklärte: „Es geht die Küstenstraße einmal hin und zurück, absolut flach, mit lediglich drei oder vier Kurven. Wir werden dafür sorgen, dass die Tempomacher ihrer Aufgabe gerecht werden. Haile erhält jede Unterstützung, um einen weiteren Rekord aufzustellen.“

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an